• 02131 346020
    • 02131-34602-77
    • Nachricht senden
    • Mo - Fr: 06:45 - 17:00 Uhr | März - Oktober auch Sa: 07:30 - 12:30 Uhr

    Aktuelles

    Wir informieren Sie über Aktuelles aus der Recycling-Branche und alles rund um die Enreba Neuss GbmH.

    Das Baustoff-Recycling in Deutschland ist akut bedroht, weil…

    „[…] In Deutschland fallen jährlich bis zu 200 Mio. Tonnen mineralische Abfälle an, das sind fast zwei Drittel des Deutschen Abfallaufkommens. Hiervon sind 70 Mio. Tonnen Bau- und Abbruchabfälle, […]“

    „Recycling-Branche wirbt um politische Unterstützung“

    […] Gestern war die CDU-Politikerin, die Mitglied im Bau- und Verkehrsausschuss ist, zu Gast bei der Baustofffirma Enreba in Neuss, um sich dort die Probleme der Recyclingbranche anzuhören. „Alle Baustoffe, die wir haben, sind gesund, zertifiziert und genauso gut wie Naturbaustoffe“, sagt Enreba-Geschäftsführer Adam Eisleben. […]

    Gift unter dem Pflaster – das darf nicht sein!

    […] Die Recyclingunternehmen RFB Kaarst GmbH, RFB Tönisvorst GmbH und ENREBA Neuss GmbH sind in Sorge, dass Ihre Unternehmen fälschlicherweise in Zusammenhang mit diesem Skandal gebracht werden. In diesem Bauskandal geht es um ein vermeintliches Bettungsmaterial, das unter Pflasterflächen verbaut worden ist. […]

    Neue Zustellbasis DHL in Neuss Grimlinghausen

    Anfang Mai diesen Jahres starteten die Arbeiten zur Errichtung der neuen Zustellbasis für die Deutsche Post, DHL, in Neuss Grimlinghausen, im Herzen des Gewerbegebietes. Die AVG BauConcept GmbH realisierte zusammen mit der ENREBA Neuss GmbH das Projekt auf dem Falkenweg, im Gewerbegebiet Neuss. Auf der Gesamtfläche wurden ca. 6.500t Oberboden abgetragen und zur Betriebsstätte ENREBA Neuss GmbH mittels Sattelzügen transportiert. Die ENREBA Neuss GmbH hat ca.12.500t Gütegeschütztes RCL 0/45 nach RAL – RG 501/1, Klasse 1 und dem Gemeinsamen Runderlass MWMEV MUNLV hergestellt und in Sattelzügen zur Baustelle transportiert.

    Auch hier hat die Firma ENREBA Neuss GmbH wieder einmal zur Ressourcenschonung beigetragen.